Kork

Wenn weder Laminat, noch Parkett Ihnen zusagen, wie wäre es dann mit Kork? Fußböden aus Kork gibt es in zwei verschiedenen Arten: Als einschichtigen massiven oder als furnierter mehrschichtiger Bodenbelag. Der Kork wird aus der Rinde der Korkeiche gewonnen, indem diese geschält und weiterverarbeitet wird. Kork ist angenehm an den Füßen und spart durch sein Dämmeigenschaft Heizkosten. Auch lautes Absatzklacken werden Sie auf dem Kork nicht mehr hören. Der Kork Boden hat außerdem einen rückenschonenden Effekt, da er elastisch und sanft ist und somit bleiben auch keine Dellen im Holz zurück. Auch für Allergiker ist Kork geeignet und als Naturprodukt auch für die gesamte Gesundheit zu empfehlen. Der Kork wird mit dem Untergrundboden verklebt, allerdings müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass ihr Fußboden später wie eine „Pinnwand“ aussieht, denn Kork gibt es in verschiedensten Optiken. Zum Abschluss wird der Boden geölt oder gewachst und erhält dadurch seinen letzten Schliff.